Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Weltuntergang

Eigentlich soll heute im Laufe des Tages irgendwann noch die Welt untergehen. Weil Maya, Kalender und so. Bisher ist aber noch nicht viel passiert. Zumindest hat bei mir noch keiner an die Tür geklopft. Und brennende Meteoriten oder Feuer und Schwefel regnen auch noch nicht vom Himmel – das hätte ich mitbekommen.

Weiterlesen ...

Wovor Stephen King Angst hat

Am 7. Dezember hat sich Stephen King an der University of Massachusetts-Lowell blicken lassen. Er wurde eingeladen, den Studenten eines Kurses über Kreatives Schreiben einige Tipps zu geben – was er dann auch tat. Aber vor allem beantwortete er so einige Fragen, der Studis. So wird sein Roman „Joyland“ im nächsten Julie erscheinen. Und im Dezember wird mit „Doctor Sleep“ eine Fortsetzung von „Shining“ kommen.

Die Leute fragten mich: was passierte eigentlich die Zeit nach 'The Shinning' mit dem Kind? Ich sagte, 'Ich weiß es nicht.' Das ging mir dann im Kopf herum.
Am schönsten jedoch, war die Antwort auf die Frage, wovor der Meister des Horrors eigentlich selbst Angst hat.
Spinnen, Schlangen … und meiner Schwiegermutter.

Weiterlesen ...

Tschüss, FTD!

Die Financial Times Deutschland geht. Aber das nicht ohne Witz, Würde und Reflexion. Gefällt!

Weiterlesen ...

Doppelgänger

Bekannte Menschen sind nicht mehr die, die sie waren. Die eigenen Eltern, die Freundin und Freude. Sie alle sind verändert. Sie sehen genauso aus wie immer – verhalten sich jedoch merkwürdig. Sie scheinen einem zu beobachten, zu verfolgen und aufzulauern. Sie wollen dich töten. Es scheint als wurden die wahren Menschen entführt, fortgebracht und durch Doppelgänger ersetzt.

Dieses unheimliche Thema wurde schon oft verarbeitet. Im Roman „Die Körperfresser kommen“, in den darauf basierenden Filmen „Body Snatchers – Angriff der Körperfresser“ und „Invasion“. Oder auch „The Faculty“ und „The Astronaut's Wife“. Dabei hat all das einen wahren Kern: Personen, die unter dem sogenannten Capgras-Syndrom leiden, glauben tatsächlich, dass ihnen nahestehende Menschen plötzlich nicht mehr dieselben sind – ihnen gar Böses oder sie töten wollen. Spiegel Online hat einen kurzen Artikel über einen Fall dieser Art, bei dem ein Mädchen seine eigenen Eltern nach einem Urlaub für fiese Doppelgänger hielt, die sie vergiften wollten.

Weiterlesen ...