Hallo werter Besucher. Schön, dass du hergefunden hast. Leider wird dieses Webblog nicht mehr aktualisiert. Aber keine Bange. Denn NEIN JA ERLEDIGT LOS ist nur umgezogen. Und zwar hierhin!

Heute ist Handtuchtag 2015

Heute ist wieder Handtuchtag, Towel Day. An diesem Tag gedenken ich – zusammen mit vielen anderen – dem am 11. Mai 2001 verstorbenen Douglas Noël Adams. Denn der feine Herr war nicht nur Radiomacher, Visionär, Beinahe-Apple-Chef und der Inbegriff des Hoopy Frood. Nein, er war auch der Autor der Per-Anhalter-durch-die-Galaxis-Saga, die mich mit ihrem unvergleichlichen Wortwitz und wahnwitzigen Scharfsinn lehrte, das Leben nicht ganz so ernst zu sehen, auch wenn's einem einmal mit der Bratpfanne ins Gesicht schlägt, wie's etwa das gesamte vergangene Jahr der Fall gewesen war.

Er brachte mir bei, dass das Handtuch das wohl nützlichste Ding im Universum ist, ob nun im wortwörtlichen oder übertragenen Sinne, als Metapher für die eigene Beharrlichkeit und den Mut oder einfach, weil ihm nichts besseres eingefallen ist. Dazu offenbarte er, dass wir besser nie von den Bäumen hätten klettern sollen, und das Leben am ehesten einer Pampelmuse gleicht.

Obendrein sagte Douglas mit geradezu Star-Trek-iger Klarheit einen allwissenden elektronischen Reiseführer – ein Lexikon – voraus, den wir heute nun in Form des iPad, Smartphone oder Kindle und Wikipedia tatsächlich in unseren Taschen tragen. Und On-the-Fly-Übersetzungen wie mit dem Babel-Fisch gibt’s mittlerweile auch ganz in echt! Yeah!

Aus all diesen Gründen werde ich auch heute wieder, wie's der Handtuchtag verlangt, den ganzen Tag ein Handtuch mit mir rumschleppen und deswegen für bescheuert gehalten werden.

Wie jedes Jahr: hier gibt’s die Facebook-Gruppe zum Handtuchtag, hier den Flickr-Pool, da die "offizielle" Seite und hier gibt’s zu sehen, was auf Twitter abgeht.

Euch allen einen Happy Towel Day! Und Douglas, wir vermissen dich.